Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Das Team des Dive4Life: Manfred und Sahra


Manfred und Sahra Narres kümmern sich als Geschäftsführer und Tauchlehrer-Koordinatorin darum, dass im Dive4Life Tauchcenter alles reibungslos läuft. Das Vater-Tochter-Duo ist leicht zu erkennen: orangefarbene Poloshirts als Arbeitskleidung, ein sehr verschmitzter Blick und eine große Liebe zum Tauchplatz Hemmoor. Nur in Sachen Kälteempfinden kommen die beiden auf keinen gemeinsamen Nenner.

 

Manfred ist kein gewöhnlicher Taucher. Manfred ist eine Institution. Das würde er zwar nie selbst von sich behaupten, aber so ziemlich jeder, der Rang und Namen in der Taucherbranche hat oder zumindest gerne hätte, kennt Manfred. An Manfred kommt man nicht vorbei. Schon gar nicht auf dem Weg in die Tiefen des Dive4Life-Tauchcenters. Das hat Manfred höchstselbst so eingefädelt, denn sein Büro ist rechts vom Beckenrand zu finden. Der Geschäftsführer hat gerne alles im Blick und beobachtet von seinem Bürofenster aus, wie sich die Taucher am Beckenrand anrödeln.

Er selbst ist seit mehr als drei Jahrzenten Taucher; allerdings als Tauchlehrerausbilder mittlerweile etwas wasserscheu und täuscht lieber Arbeit am Computer vor, statt begeistert ins Becken zu hüpfen. Dabei hat das, so möchte man meinen, mit muckeligen 26 Grad doch Wohlfühltemperatur. Manfred orientiert sich in Sachen Temperatur nämlich gerne an den etwas damenhaften Frierverhältnissen seiner keksfressenden Rhodesian-Ridgeback-Hündin Marie, die gerne im heimischen Heizungskeller nächtigt, wenn sich der Winter auch nur andeutet. Manfred gleicht nicht vorhandenes Fell indes durch beheizbare Unterzieher im Trocki aus und ist nahezu empört, wenn jemand auf die Idee kommt, dass nicht auch seine Handschuhe beheizt sind. Sind sie nämlich.

Sahra bildet am liebsten Tauchlehrer aus

Fürs Coole schickt Manfred indes Sahra (mit „H“ in der Mitte) vor und beobachtet die Tauchlehrer-Chefin, die zugleich Chef-Tochter ist, gerne mal durchs Bürofenster. „Von wem hat das Kind das nur, dass es nicht friert?“, fragt er sich dann und pustet in den heißen Kakao. Kaffee kommt ihm übrigens nicht in die Tasse. Sahra ist da weniger divenhaft, trinkt auch Kaffee und kümmert sich um alles, was Manfred ihr aufträgt. Dass sie in die Flossenstapfen des tauchenden Vaters treten würde, stand früh fest: Schon als Grundschülerin lernte sie tauchen und bildet inzwischen als Instructor-Trainerin bei I.A.C. und SSI am allerliebsten künftige Tauchprofis aus. Weil sie es großartig findet, den Werdegang eines Menschen zu begleiten, der sich vom taucherischen Grobmotoriker beim Schnuppertauchen zum super Tauchlehrer entwickelt. Unter ihrer Fuchtel, äh, Anleitung natürlich. Das hat sie dann vom Vater: Tauchen muss man können, wenn man ausbilden will. „Ein bisschen“ oder „okay“ reicht nämlich beiden nicht.

Sehr trockener Humor

In Hemmoor taucht auch Sahra sehr gerne, und böse Zungen behaupten, dass sie am allerliebsten nichts anderes täte, als sich von oben in den Rüttler fallen zu lassen, sofort wieder aufzutauchen und das ganze Spiel von vorne zu starten. Täglich. Stundenlang. Zum Glück kennt sie sich selbst aber bestens mit Tauchphysik und -medizin aus, kann Deko-Tabellen im Schlaf herunterbeten und weiß, dass ein solches Tauchprofil eine außerordentlich schlechte Idee wäre. Sogar ohne Heizweste.

Das eingespielte Vater-Tochter-Chefduo des Dive4Life Tauchcenters in Siegburg ist übrigens auch bekannt für äußerst trockenen und vor allem sehr viel Humor. Das sorgt für herausragende Stimmung beim Team und bei der Kundschaft. Bierernst nehmen die beiden nämlich nur die Ausbildung samt Einhaltung aller Standards, nicht aber sich selbst. Wer die beiden live erleben möchte, sollte unbedingt an einem der See-Ausflüge dive4life Club Termine teilnehmen, die das Dive4Life Tauchcenter anbietet. Oder einfach  unauffällig durch das Bürofenster im Tauchcenter schielen.                      cku

 

Zurück zum Blog
Stay & Dive
Facebook
SOCIALICON
YouTube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen