Stress & Rescue: Was ist, wenn mal was ist?

Die Ausbildung zum Erwerb des PKW-Führerscheins unterscheidet sich von der zum Tauchschein durch ein wichtiges Merkmal: Beim Führerschein ist der Erste-Hilfe-Kurs Pflicht und Voraussetzung für den Rest der Schulung. Beim Tauchen liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf dem Tauchen selbst – Hilfe- und Rettungsmaßnahmen werden hier höchstens am Rande trainiert.

Doch was passiert, wenn mit dem Tauchpartner etwas nicht stimmt? Wenn er unter Wasser in Panik gerät? Wenn er sich verschluckt und an die Oberfläche schießt? Oder er nach dem Tauchgang zu erschöpft ist, um zurück zum Boot oder an Land schwimmen zu können?

Es gibt zahlreiche Stresssituationen, die bei sofortigem und korrektem Handeln in den Griff zu kriegen sind, bevor sie sich zur Panik steigern. Das muss aber vorher geübt und durchgespielt werden. Dazu gibt es unseren Stress & Rescue-Kurs!

Kurspreis: ab 280,- Euro

Stay & Dive
Facebook
YouTube
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen